24/7 NOTRUF: 0171 532 81 04
Neues zum Sexualstrafrecht
14. Oktober 2021

am 14. Oktober 2021 um 19 Uhr im EineWeltHaus, Schwanthalerstraße 80, 80336 München

von StAGrL Braumandl (StA Mü II)

Herr StAGL Braumandl wird zu Praxisfragen des reformierten Sexualstrafrechts referieren, insb. zu Fragen der Verjährung und zu jüngeren Erscheinungsformen wie „Sextortion“, „Cyber-Grooming“, „Romancescamming“, „Stealthing“, „Upskirting“ und „Catcalling“. Wer mit all diesen Begriffen nichts anfangen kann, sollte unbedingt dabei sein! Darüber hinaus wird das immer wieder auftauchende Thema von KiPos in WhatsApp-Gruppen behandelt, ebenso die ermittlungsrichterliche Videovernehmung und klassische Fragen wie die aussagepsychologische Begutachtung. Sicher gibt es im Anschluss auch noch Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch.

Wir freuen uns auf Sie und euch! Wie immer gibt es eine FAO-Bescheinigung für die Ini-Mitglieder und die Veranstaltung ist kostenlos, aber sicher nicht umsonst.

Die Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Wegen der sich gegebenenfalls kurzfristig ändernden Entwicklung müssen wir aber auch die aktuellen Gegebenheiten vor Ort abwarten. Die aktuellen Informationen sind dann hier zu finden.

 → Alle Beiträge

X